Kappsäge

zurück zu Werkzeuge – Lexikon: Sägen & Trennen

Die Kappsäge ist eine spezielle Form der Kreissäge, bei der das Werkstück fest eingespannt wird. Das Sägeblatt mit dem gesamten Sägekopf ist an einem Gelenk befestigt, so dass mit der Kappsäge winkelgenaue Gehrungsschnitte möglich sind. Der Schnitt wird durch Abkippen des Sägekopfes durchgeführt. Wie bei jeder anderen Kreissäge auch, wird bei der Kappsäge durch die Größe des Sägeblattes die Schnitttiefe bestimmt. Die Kappsäge ist zum Schneiden von Holz und NE-Metall geeignet. Es gibt auch spezielle Kappsägen mit Kühlmitteleinrichtung, die zum Sägen von Stahl verwendet werden können.



Anzeige

Gehrungskappsägen sind modifizierte Handkreissägen und werden sehr häufig von Handwerkern und Heimwerkern eingesetzt. Bei einer Gehrungs – Kappsäge wird durch Kippen des Sägeblattes der Winkel der Schnittebene verändert, so dass sich Gehrungen sägen lassen. Dabei wird der komplette Sägekopf gekippt, der an einem Gelenk befestigt ist. Durch diese Konstruktion lassen sich Gehrungen in einem Winkel von -45° bis +45° sägen. Der Schnittwinkel kann auf einer Skala stufenlos eingestellt werden. Da die Größe des Sägeblattes sowohl die Schnittbreite als auch die Schnitttiefe begrenzt, ist der Einsatzbereich kleiner Kappsägen meistens sehr eingeschränkt. Daher ist es besser sich eine Kapp-Zugsäge zu kaufen. Bei einer Kapp-Zugsäge kann das Sägeblatt über Schienen herangezogen werden, so dass sich die Schnittbreite vergrößert. Mit einer Kapp-Zugsäge ist es somit möglich auch stärkere Balken und Bretter zu sägen.



Anzeige

Eine Kappsäge gebraucht oder neu kaufen

Eine Kappsäge sollte in keiner gut ausgerüsteten Heimwerker – Werkstatt fehlen. Kappzugsägen werden neu schon zu Preisen unter 100 Euro im Fachhandel angeboten. Selbst Produkte von namhaften Markenherstellern sind schon zu Preisen unter 200 Euro zu haben. Daher ist die Ersparnis beim Kauf einer gebrauchten Säge nicht besonders groß. Wer sich trotzdem eine Kappsäge gebraucht kaufen will, der sollte ein Markenprodukt kaufen, bei dem der Kauf von Ersatzteilen gesichert ist. Wenn man allerdings eine Kappsäge benötigt, mit der man Stahl sägen kann, so liegen die Preise entsprechend höher, da die Säge über eine Kühlmitteleinrichtung verfügen muss. In so einem Fall kann man bei einem Kauf einer gebrauchten Kappsäge durchaus eine Menge Geld sparen.



Anzeige