Katzennetze für den Balkon

Zurück zu Basteln & Bauen: Teil 2


Katzen als freiheitsliebende Tiere suchen jede erdenkliche Gelegenheit, um ins Freie zu gelangen. Allerdings besteht für die Katzen auf höher gelegenen Balkonen eine erhebliche Absturzgefahr. Es ist auch nicht immer möglich die Katze ins Freie gelangen zu lassen, da auch auf Straßen für Katzen erhebliche Gefahren bestehen.



Anzeige

Ein Katzennetz für den Balkon kann verhindern, dass die Katze in einem unbeobachteten Moment türmt oder gar abstürzt. Aber nicht nur Katzen werden durch Katzennetze für den Balkon geschützt, auch Singvögel sind vor den kleinen Jägern in Sicherheit. So erfüllen Katzennetze gleich zwei wichtige Aufgaben. Im Fachhandel sind sowohl Katzennetze als auch Katzenschutzgitter erhältlich, die sich ohne Bohren am Balkon befestigen lassen. Die Katzenschutznetze werden am Balkon mit Spannstangen befestigt, wobei das Katzennetz selbst mit Haken und Ösen am Balkongeländer und an den Spannstangen eingehakt wird.

Katzennetz für Balkon Katzenschutznetze

Das Montieren des Katzenschutznetzes ist in der Regel einfach und kann von jedem Heimwerker selber durchgeführt werden. Beim Kauf eines Katzennetzes sollte man darauf achten, dass dieses UV-beständig und wetterfest ist. Billige Katzenschutznetze sind häufig nicht UV-beständig und halten oft nicht einmal eine Saison.



Anzeige

Es lohnt daher durchaus, auf die Qualität des Katzenschutznetzes zu achten. Neben dem Balkon sollte man auch die Fenster mit Katzennetzen sichern, da die meisten Katzen gerne am Fenstersims sitzen und diesen als Beobachtungsplatz benützen. Im Fachhandel werden Katzennetze meistens als Meterware zum selbst zuschneiden angeboten.