Kindersicherung Teich Kinderschutz

Zurück zu “Gartenteich: Teil 2″


Jeder Teichbesitzer ist dafür verantwortlich, dass der Teich kindersicher ist. D.h. wenn Kleinkinder ungehindert zum Teich vordringen können, haftet der Teichbesitzer bei eventuellen Unfällen für Personenschäden. Für viele Teichbesitzer stellt sich die Frage, wie man am Teich eine Kindersicherung anbringen kann. Im Folgenden werden einige Möglichkeiten beschrieben, wie man mit einer Kindersicherung einen Teich Kindersicher machen kann.



Anzeige

  • Am einfachsten ist es, wenn das gesamte Grundstück durch einen hohen Zaun eingefriedet ist. Der Zaun darf natürlich keine Löcher oder offenen Stellen haben. Zudem muss der Zaun eine Höhe haben, die von Kleinkindern nicht überwunden werden kann. Diese Art der Kindersicherung für einen Teich ist natürlich nur möglich wenn sich im Haushalt keine kleinen Kinder befinden. Zudem muss auch ausgeschlossen sein, dass Kleinkinder zu Besuch kommen. Des weiteren muss der Zaun so konstruiert sein, dass dieser keine Steighilfen beim Klettern bietet. Es zeigt sich dass diese Art der Kindersicherung für einen Gartenteich in vielen Fällen nicht praktikabel ist.
  • Man kann den Teich auch direkt einzäunen und diesen so kindersicher machen. Allerdings muss wieder gewährleistet sein, dass der Zaun hoch genug ist und nicht überstiegen werden kann. Wenn Kinder beispielsweise einen Gartenstuhl an den Zaun stellen, so lässt sich dieser leicht überklettern. Daher bietet ein Zaun keine wirklich sichere Kindersicherung für einen Teich.



Anzeige

  • Man kann den Teich natürlich auch so  gestalten, dass die Wassertiefe nur einige Zentimeter beträgt. Dazu kann man große Steine in den Teich legen, die bis knapp unter die Wasseroberfläche reichen, so dass das Wasser im Teich nur noch Pfützentiefe erreicht. Eine derartige Kindersicherung hat den Nachteil, dass der Teich für Fische ungeeignet ist.
  • Eine wirklich gute Kindersicherung bietet ein Drahtgitter, das über den Teich gelegt und am Boden befestigt wird. Im Fachhandel werden spezielle Schutzgitter für Teiche angeboten, mit denen man diesen kindersicher machen kann. Die Maschen des Drahtgitters sind so eng dass kein Kind hindurchfallen kann.



Anzeige

  • Durch die Spannung, die durch die Bodenverankerung gewährleistet wird, biegt sich das Gitter auch bei Belastung nicht durch. Allerdings dürfte es für sehr große Gartenteiche schwierig werden ein geeignetes Gitter zu finden. Für kleine bis mittelgroße Teiche bietet dieser Kinderschutz bei fachgerechter Montage die größt mögliche Sicherheit.