Kleine Bäder gestalten Ideen

Zurück zu Küche und Bad

Das Gestalten kleiner Bäder muss besonders sorgfältig erfolgen, da der begrenzte Raum optimal ausgenützt werden sollte, um alle notwenigen Sanitär- und Einrichtungsgegenstände unterbringen zu können. Die Mindestgröße für eine Bad mit WC beträgt ca. 5 m². Stehen diese 5 m² nicht zur Verfügung so ist es ratsam, das WC in einen anderen Raum auszulagern.



Anzeige

Zuerst zeichnet man einen maßstabsgerechten Plan auf Millimeterpapier in den alle Sanitärgegenstände und Badmöbel eingezeichnet werden. Wenn möglich sollte man dabei die notwendigen Bewegungsflächen vor den Sanitärobjekten beim Gestalten nicht aus den Augen verlieren, damit die Bewegungsfreiheit im Bad nicht zu sehr eingeschränkt wird. Kleine Bäder gestalten ist besonders schwierig, da man häufig die Bewegungsflächen nicht immer einhalten kann und somit Kompromisse eingehen muss.

Kleine Bäder gestalten Beispiele

Vor dem Waschtisch sollte die Bewegungsfläche 100-140 cm betragen. Bei der Badewanne ist eine Bewegungsfläche von 125- 140 cm empfehlenswert. Vor einer Duschwanne ist eine Bewegungsfläche von mindestens 130 cm einzuhalten. Die Toiletten sollten mindestens 20 cm von der nächsten Wand montiert werden, damit die Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt ist. Nachdem die grobe Badgestaltung gemacht wurde, kann man mit dem eigentlichen Gestalten bzw. Auswählen der Sanitärobjekte beginnen.



Anzeige

Beim Gestalten eines kleinen Bades sind Ideen gefragt. Die Waschtische sollten nicht zu tief in den Raum hineinragen. Es ist besser schmale Waschtische zu verwenden, die dafür etwas länger sind. Bei der Toilette ist es ratsam keine Standtoilette mit Außenspülkasten zu verwenden, sondern eine Hängetoilette mit einem Spülkasten, der in der Wand integriert wird, da dies eine Menge Platz einspart. Wenn eine Dusche im Bad eingebaut werden soll, so ist es empfehlenswert eher eine kleine Duschtasse mit den Massen 75×75 cm auszuwählen. Auch die Heizung im Bad kann platzsparend geplant werden.  Sinnvoll sind flache Rohrheizkörper, bei denen Die Heizrohre als Handtuchhalter verwendet werden können. Kleine Bäder gestalten bedeutet, dass man mit optischen Tricks arbeiten muss, damit das Bad nicht beengend wirkt.

Kleine Bäder gestalten: Farben und Fliesen

Beim Gestalten kleiner Bäder sollte man möglichst helle Farben verwenden, da diese den Raum größer wirken lassen. Dunkle Farben, auch wenn diese elegant aussehen, lassen das Bad kleiner erscheinen, als es eigentlich ist.



Anzeige

Bei der Auswahl der Fliesen für ein kleines Bad ist es ratsam auf große Formate zurückzugreifen, da diese den Raum ebenso wie helle Farben größer erscheinen lassen. Auch die Badmöbel sollten farblich hell gehalten werden, wobei kleinformatige Möbel verwendet werden sollten.