Kompressor Preise und Test

Zurück zu Werkzeuge Test >>

Ein Kompressor ist ein wichtiges Hilfsmittel in jeder Heimwerkerwerkstatt, da man mit diesem neben Lackierarbeiten auch diverse andere Pressluft betriebene Werkzeuge wie z.B Schlagschrauber, Sandstrahlpistolen, Blechbearbeitungswerzeuge oder Druckluftnagler betreiben kann. Besonders wichtig für einen Werkstattkompressor sind die Leistungsdaten. Wer sich einen Kompressor kaufen will, der sollte sehr genau wissen, welche Arbeiten er damit durchführen will, da diese von der Leistung des Kompressors abhängig sind. Die Folgenden Leistungsdaten sind wichtige Test Kriterien für einen Kompressor.



Anzeige

Die Motorleistung spielt dabei natürlich eine große Rolle, allerdings sind Daten wie die Ansaugleistung und die Abgabeleitung pro Minute noch wesentlich wichtiger. Viele Hersteller von Kompressoren geben in der Werbung häufig nur die Ansaugleistung an, während bei den Druckluft betriebenen Werkzeugen die benötigte Abgabeleistung an Luft pro Minute angegeben wird. Für den Laien ist es natürlich sehr schwer zu entscheiden, ob der betreffende Kompressor für das Druckluftwerkzeug geeignet ist. In der Regel kann man sagen, dass die Abgabeleistung ca. 20-25% unter der Ansaugleistung liegt. Die Kompressor Preise hängen neben der technischen Ausstattung des Kompressors natürlich von der Ansaugleistung bzw. der Abgabeleistung ab. Je nach Ansaugleistung liegen die Preise für Kompressoren für den Heimwerkerbedarf zwischen 100-1000 Euro. Die Preise für professionelle Werkstattkompressoren können auch einige tausend Euro betragen. Der Preis sollte beim Kauf eines Kompressors eher eine untergeordnete Rolle spielen, viel wichtiger ist, dass das Gerät die erforderlichen technischen Anforderungen erfüllt. Im nachfolgenden werden einige Test Kriterien beschrieben, an Hand derer man entscheiden kann, ob ein Kompressor geeignet ist  oder nicht.



Anzeige

Kompressor Preise und Test

  • Wie schon oben erwähnt ist die Abgabeleistung des Kompressors ein sehr wichtiges Kriterium bei der Auswahl. Für kleine Lackierarbeiten sollte die Abgabeleistung bei ca. 120 l/min liegen. Wenn man größere Flächen lackieren will, so ist eine Abgabeleistung von ca. 250 l/min erforderlich. Für den Fall, dass Sandstrahlarbeiten durchgeführt werden sollen, so bedarf es einer Abgabeleistung von ca. 300-500 l/min. Für derartig leistungsstarke Kompressoren liegen die Preise je nach Ausstattung zwischen 700-1500 Euro.
  • Neben der Abgabeleistung ist die technische Ausstattung ein weiteres  Test Kriterium. Wichtig ist das der Motor über einen thermischen Überlastungsschutz verfügt, der den Motor bei Überhitzung abschaltet.
  • Daneben muss der Kompressor zwei Manometer und ein Druckminderventil besitzen, mit dem sich der Druck genau einstellen lässt.
  • Auch der Luftspeicherkessel sollte ausreichend dimensioniert und an die Abgabeleistung angepasst sein.
  • Wenn man mit mehreren Druckluftwerkzeugen arbeiten will, so ist es gut wenn der Kompressor über mehrere Druckluftanschlüsse verfügt.



Anzeige