Kosten Dachdecken Preise Preisliste

Zurück zu Altbausanierung: Teil 4

Die Kosten für das Dachdecken hängen von einer ganzen Reihe von Faktoren ab. Man darf sich bei der Kostenkalkulation nicht nur nach den Kosten für das Material und der Arbeitsleistung orientieren, da eine ganze Reihe von Zusatzkosten beim Dachdecken entstehen. So muss in der Regel ein Gerüst aufgestellt werden, damit das Dach gedeckt werden kann.



Anzeige

Die Preise pro Quadratmeter Gerüst liegen bei 5-6 Euro. Wenn es sich um ein sehr altes Dach handelt, so müssen häufig Sparren ausgetauscht werden, was recht teuer werden kann. Des weiteren muss man die Kosten für eine eventuell erforderliche Dachlattung mit einkalkulieren. Eine Traglattung mit Unterspannbahn kostet etwa 4,5 -5,5 Euro pro m². Wenn eine Aufdachisolierung verlegt werden soll, so muss man mit Kosten von 45-60 Euro pro qm rechnen, wobei die Preise für eine Wärmedämmung sehr stark vom verwendeten Material abhängen und auch deutlich über den angegebenen Kosten liegen können.



Anzeige

Dachdecken Kosten Preise

Wärmedämmung sehr stark vom verwendeten Material abhängen und auch deutlich über den angegebenen Kosten liegen können. Neben diesen Faktoren hängen die Kosten für eine Dacheindeckung auch von der Form des Daches ab. So sind die Kosten für das Dachdecken eines einfachen Satteldaches ohne Fenster wesentlich geringer, als die Kosten für die Eindeckung eines Walmdaches mit Gauben und zusätzlichen Dachschrägenfenstern. Auch Kamineinfassungen, Ortgänge und Regenrinnen mit den dazugehörigen Fallrohren verursachen Zusatzkosten, die in den Quadratmeterpreisen für die Dacheindeckung nicht enthalten sind. Wenn das Material und die Farbe der Dachindeckung verändert werden sollen, so muss man in der Regel eine Baugenehmigung einreichen, die weitere Kosten verursacht. Des weiteren sind die Preise für das Dachdecken regional sehr verschieden, so dass man sich in jedem Fall mehrere Angebote einholen sollte bevor man einen Auftrag vergibt.



Anzeige