Kosten Fenstereinbau Preise

Zurück zu Altbausanierung: Teil 3

Die Kosten für den Fenstereinbau setzen sich aus den Materialkosten für die Fenster und den Arbeitskosten zusammen. Die Kosten für die Fenster sind vom Format und dem verwendeten  Material abhänig. Wenn am die Materialkosten möglichst niedrig halten will, sollte man Fenster mit Normmaßen kaufen, da diese in der Regel wesentlich günstiger angeboten werden, als Einzelanfertigungen. Die Preise für den Fenstereinbau sind regional sehr verschieden. Wichtig ist, dass man mehrere Angebote einholt bevor man einen Auftrag vergibt.



Anzeige

Oft ist es relativ schwierig, die einzelnen Positionen in den verschiedenen Angeboten miteinander zu vergleichen. Daher sollte man im Zweifelsfall einen Fachmann hinzuziehen, der einem beim Angebotsvergleich behilflich ist. Neben dem Stundensatz bzw. dem Pauschaleinbaupreis werden meist noch Kosten für den RAL Fenstereinbau in den Angeboten ausgewiesen. Auch die Entsorgung der alten Fenster muss man mit einkalkulieren. Dazu kommen Kosten für Montagematerial wie Schrauben, Montageschaum, Hinterfülldichtung u.s.w.. Auch die Fahrtkosten und die Kosten für die Angebotserstellung und das Aufmaßnehmen müssen mit einkalkuliert werden.Arbeiten, die von dem Fensterbauer nicht ausgeführt werden, wie z.B. Verputzarbeiten und Malerarbeiten dürfen nicht übersehen werden.  Die nachfolgende Tabelle gibt nur ungefähre Durchschnittspreise an, wobei die Kosten regional sehr stark schwanken können.

Kosten Fenstereinbau

Fenster Rohbaumontage 70-85 Euro / St.
Fensteraustausch Altbau 120-140 Euro / St.
Entsorgung der alten Fenster 20-30 Euro / St.
RAL Fenstermontage pro lfd. m 12-15 Euro
Anfahrtkosten pro Km 1,20 Euro
Arbeitskosten pro Stunde 40-50 Euro
Alle Angaben ohne Gewähr. Die tatsächlichen Kosten für den Fenstereinbau können stark abweichen. Stand 2011



Anzeige