Küchenarbeitsplatte Preisvergleich

Zurück zu Küche und Bad: Teil 2

Im Fachhandel werden Küchenarbeitsplatten aus den unterschiedlichsten Materialien angeboten. Genauso verschieden wie die Materialien sind auch die Preise für Küchenarbeitsplatten. Bei einem Preisvergleich wird man feststellen, dass Küchenarbeitsplatten aus Hartfaser oder MDF am günstigsten sind. Dabei handelt es sich um beschichtete Arbeitsplatten, die in zahllosen Dekors erhältlich sind. Die Preise für MDF – Küchenarbeitsplatten fangen bei ca. 14 Euro pro lfm. an.



Anzeige

Der Vorteil einer Küchenarbeitsplatte aus MDF ist, dass diese leicht zu verarbeiten ist, so dass man die Platte auch selber einbauen kann. Des weiteren ist natürlich der günstige Preis ein großer Vorteil gegenüber anderen Materialien, so dass MDF Arbeitsplatten wahrscheinlich die am meisten verkauften sind. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich eine MDF Arbeitsplatte problemlos und schnell austauschen lässt, wenn diese verschlissen, oder wenn das Design nicht mehr modern ist.

Küchenarbeitsplatte Preisvergleich Vorteile Nachteile

Sehr beliebt sind auch Küchenarbeitsplatten aus Massivholz. Allerdings zeigt sich bei einem Preisvergleich, dass diese Arbeitsplatten kaum unter 60 Euro pro lfm. zu bekommen sind. Im Vergleich zu einer MDF Küchenarbeitsplatte ist der Preis recht hoch. Zudem muss das Massivholz noch durch einen speziellen Schutzanstrich vor Feuchtigkeit geschützt werden. Ein weiterer Nachteil von Massivholzplatten ist, dass die Oberfläche sehr schnell zerkratzt und Dellen bekommt, so dass man beim Arbeiten auf der Platte wesentlich vorsichtiger sein muss, als beim Arbeiten auf einer MDF-Platte. Dafür ist Massivholz ein sehr lebendiges Material, dass jeder Küche ein ganz besonders Ambiente verleiht. Eine Küchenarbeitsplatte aus Massivholz lässt sich genauso leicht bearbeiten, wie eine MDF- Arbeitsplatte.



Anzeige

Am höchsten sind die Preise für Naturstein- Küchenarbeitsplatten. Die Preise für diese hochwertigen Arbeitsplatten fangen bei ca. 150 Euro pro lfm. an, können aber auch je nach Material und Stärke mehrere hundert Euro kosten. Bei einem Preisvergleich zwischen den Anbietern von Natursteinarbeitsplatten, sollte man sich auch nach den Kosten für die Bearbeitung der Natursteinplatten erkundigen, da man die Bearbeitung kaum selber vornehmen kann, da spezielle Diamantwerkzeuge benötigt werden. Wenn eine spätere Nachbearbeitung der Küchenarbeitsplatte notwendig ist, weil diese nicht passt, so können die Kosten dafür sehr hoch sein. Die Nachfolgende Preisliste zeigt nochmals einen Preisvergleich von verschiedenen Küchenarbeitsplatten.

Küchenarbeitsplatte Preisvergleich

MDF / Hartfaser Küchenarbeitsplatte

ca. 15 Euro pro lfm.

Massivholz Küchenarbeitsplatte

ca. 60 Euro pro lfm.

Naturstein / Granit Küchenarbeitsplatte

ab 150 Euro pro lfm.

Alle Angaben ohne Gewähr! Stand 2014



Anzeige