Lexikon: Sägen & Trennen

Bandsäge   Baukreissäge   Blockbandsäge   Bohrsäge   Brennholzautomat   Dekupiersäge   Formatkreissäge   Furniersäge   Kappsäge   Kettensäge   Kettenstemmer   Kreissäge   Laubsäge   Metallbandsäge   Rohrsäge   Schattenfugensäge   Steinsäge   Tauchsäge   Wippsäge

Auf den folgenden Seiten werden Werkzeuge und Maschinen zum Sägen und Trennen vorgestellt. Dabei werden die Funktionsweise und die technischen Besonderheiten der einzelnen Werkzeuge genau beschrieben. Des weiteren werden auch Kauftipps und Preise für die beschriebenen Werkzeuge genannt. Generell gilt beim Kauf von Werkzeug, dass man gewisse Qualitätsstandards beachten sollte.



Anzeige

Wenn man beabsichtigt ein elektrisch betriebenes Werkzeug zu kaufen, ist es wichtig, dass diese zumindest ein CE und VDE Prüfsiegel besitzt. Wenn man sich über die Qualität des Werkzeuges unsicher ist, so sollte man besser auf bewährte Markenwerkzeuge zurückgreifen, bei denen die Qualität und Haltbarkeit gewährleistet ist. Einige Hersteller von Qualitätswerkzeugen gewähren bei ihren Produkten sehr häufig eine wesentlich längere Garantiezeit, als gesetzlich vorgeschrieben. Garantiezeiten von 5 Jahren und länger sind keine Seltenheit. Man kann eine verlängerte Garantiezeit durchaus als Qualitätskriterium werten, da der Hersteller von seinem Produkt selber sehr überzeugt sein muss, da er im Garantiefall das betreffende Werkzeug reparieren oder Ersatz leisten muss. Bei allen Werkzeugen zum Sägen und Trennen kommt es auf die Schnitthaltigkeit  der Schneide an. Wichtig ist, dass der Verwendete Stahl über lange Zeit hinweg diese behält. Daher sollte man auch beim Nachkauf einer Ersatzschneide auf deren Qualität achten. Es macht keinen Sinn billige Produkte zu kaufen, die meistens ein schlechtes Schnittbild erzeugen und nicht sehr lange halten. Auch wenn die Preise höher sind, lohnt sich die Investition in der Regel. Bei Werkzeugen, die von Hand geführt werden ist die Ergonomie ein sehr wichtiges Qualitätskriterium. Stimmt die Ergonomie nicht, so führt dies beim Arbeiten sehr schnell zur Ermüdung. Wenn möglich sollte man das Werkzeug vor dem Kauf in die Hand nehmen und prüfen, ob dieses wirklich gut in der Hand liegt. Werkzeuge mit verstellbaren Handgriffen sind im Punkt Ergonomie klar im Vorteil.



Anzeige