Milchflecken entfernen

Zurück zu “Fleckenentfernung”


Milchflecken sollte man möglichst schnell entfernen, bevor diese trocknen. Alte Milchflecken lassen sich nicht nur viel schwerer entfernen, sie haben auch die Eigenschaft, dass sie nach einiger Zeit anfangen unangenehm zu riechen. Frische Milchflecken lassen sich aus Polstern, Teppichen oder Kleidungsstücken meist mit warmen Wasser und einem Tuch zum Reiben, entfernen.



Anzeige

Wenn die Milchflecken etwas älter aber noch nicht vollkommen eingetrocknet sind, können diese auch mit Seifenlauge entfernt werden. Eingetrocknete Milchflecken lassen sich allerdings selten mit Seifenlauge beseitigen. Zur Entfernung dieser Flecken kann man Kernseife oder Gallseife verwenden, die auf den Milchfleck mit einer Bürste aufgetragen und dann nach ca. 10 Minuten mit Wasser ausgespült wird.

Fleckentfernung: Milchflecken entfernen

Gegebenenfalls kann man diesen Vorgang auch wiederholen. Auch Flüssigwaschmittel kann bei diesen Flecken sehr hilfreich sein. Teppiche bzw. Teppichboden lassen sich auch mit Teppichschaum sehr gut reinigen. In der Regel braucht man zum Entfernen von Milchflecken keine speziellen Fleckenentferner.



Anzeige

Nachdem Entfernen alter Milchflecken kann trotzdem noch ein unangenehmer Geruch da sein, den man erfolgreich mit pafümierten Textilspray bekämpfen kann. Bevor man mit dem Entfernen von Milchflecken an Textilien beginnt, sollte man sich in jedem Fall informieren, ob die Textilien auch beständig gegen das anzuwendende Fleckenmittel sind. Nicht alle Textilien sind beispielsweise für eine Reinigung mit Kernseife oder Gallseife geeignet.