Pfosten Beton setzen

Zurück zu Altbausanierung: Teil 6

Für einen Gartenzaun oder einen Sichtschutzzaun kann man Pfosten aus Beton oder Holz verwenden. Posten aus Beton haben gegenüber Holzpfosten den großen Vorteil, dass diese viel länger halten. Des weiteren benötigen Posten aus Beton keine besondere Pflege. Betonpfosten müssen im Gegensatz zu Holzpfosten nicht alle paar Jahre mit einem Holzschutzanstrich gestrichen werden. Es reicht in der Regel aus die Betonpfosten von Zeit zu Zeit mit einem Hochdruckreiniger zu reinigen.



Anzeige

Damit die Pfosten aus Beton auch einen festen Sitz haben, ist ein Fundament erforderlich. Je nach Durchmesser des Betonpfostens, sollte dass Fundament mindestens einen Durchmesser von ca. 40 cm haben. Die Tiefe des Fundaments sollte ca. 1/3 plus 25 cm der Höhe des Betonpfostens sein. D.h. wenn der Betonposten eine Höhe von 150 cm hat, so muss ein Fundamentloch mit einer Tiefe von ca. 75 cm ausgehoben werden.

Pfosten Beton Preise Betonpfosten

Zum Graben des Fundamentloches verwendet man am besten einen Pfostenbohrer. Nach dem Ausgraben des Loches wird dieses ca. 25 cm mit wasserdurchlässigen Kies aufgefüllt, der mit einem Stampfer verdichtet wird. Die Kiesschicht dient als Drainage, so dass sich keine Staunässe unter dem Fundament bilden kann, die im Winter bei Frost zu Schäden am Fundament führen kann. Dann stellt man den Pfosten aus Beton in die Grube und fixiert diesen mit Spannbändern, die man mit Pflöcken am Erdboden fixiert. Nun richtet man die Betonpfosten exakt senkrecht aus. Dann rührt man den Fertigbeton nach Herstellerangabe an und gießt diesen um den Posten herum. Es ist ratsam den Beton mit Baustahl zu armieren, damit sich keine Risse im Fundament bilden. Dann kontrolliert man nochmals die senkrechte Positionierung des Pfostens und richtet diesen, wenn notwendig aus. Nach ca. 7 Tagen, wenn der Beton etwas ausgehärtet ist kann an den Pfosten den Zaun montieren. Die Preise für Posten aus Beton hängen von der Länge und dem Querschnitt ab.



Anzeige

Die nachfolgende Preisliste gibt nur Durchschnittspreise an. Die tatsächlichen Verkaufspreise für Betonpfosten sind regional sehr verschieden und können über oder unter den angegebenen Preisen liegen. Bei einem Preisvergleich sollte man immer das hohe Gewicht der Betonpfosten berücksichtigen, da die Transportkosten sehr hoch sein können.

Preisliste Beton Pfosten Preise:  Durchschnittspreise incl. 19% MwSt.

Beton Pfosten 10/12 100 cm lang

19-22 Euro pro Stück

Beton Pfosten 10/12 125 cm lang

22-25 Euro pro Stück

Beton Pfosten 10/12 150 cm lang

24-27 Euro pro Stück

Beton Pfosten 10/12 200 cm lang

32-36 Euro pro Stück

Torpfosten Beton 20×20 220 cm

130-140 Euro pro Stück

Alle Angaben ohne Gewähr! Stand 2012



Anzeige