Preisliste Klinkerriemchen Preis

Zurück zu Baumaterial Preise: Teil 2


Eine Möglichkeit die Fassade oder auch eine Innenwand optisch aufzuwerten, ist die Verwendung von Klinkerriemchen. Wenn innen beispielsweise eine Kaminecke mit Klinker rustikal gestaltet werden soll, so ist der Preis für die Klinkerriemchen wahrscheinlich nicht so ausschlaggebend für den Kauf, da die benötigt Menge sich in so einem Fall in Grenzen hält. Anders verhält es sich wenn eine Fassade mit Klinkerriemchen verblendet werden soll.



Anzeige

In so einem Fall benötigt man häufig einige hundert Quadratmeter, so dass der Preis für die Klinkerriemchen sehr wohl eine große Rolle spielt. Deshalb sollte man die Kostenkalkulation sehr sorgfältig durchführen. Insbesondere ist es wichtig, dass man mehrere Vergleichsangebote einholt, bevor man einen Auftrag vergibt. Wenn man die Fassade mit Klinkerriemchen gestallten will, ist es auch wichtig, dass man die Wärmedämmvorschriften der EnEv beachtet.

Klinkerriemchen Preise Kosten

Ältere Fassaden verfügen meistens nicht über eine ausreichende Wärmedämmung, so dass vor dem Verklinkern zuerst eine Wärmedämmung eingebracht werden muss, da die Wärmedämmwirkung von herkömmlichen Klinkerriemchen in der Regel nicht besonders gut ist.



Anzeige

Einige Hersteller bieten spezielle Isolierklinker an, die die Wärmedämmung eines Gebäudes verbessern. Allerdings reicht die blose Verwendung von Isolierklinkern oft nicht aus, um die Fassade entsprechend den Vorschriften der EnEv zu dämmen. Deshalb bieten einige Hersteller zusätzliche Wärmedämmsysteme an, die in Verbindung mit Klinkersteinen verwendet werden können. So sind im Fachhandel Fugenleitsysteme mit entsprechender Wärmedämmung erhältlich, mit denen auch ein versierter Heimwerker eine Fassade verklinkern kann. Der Preis für so ein Wärmedämmsystem, auf dem Klinkerriemchen verlegt werden können, ist in den meisten Fällen höher als die Preise für herkömmliche Wärmedämmsysteme. Zu den Kosten für die Klinkerriemchen, die je nach Sorte zu Preisen zwischen 15-35 Euro verkauft werden, kommen noch die Kosten für die Fugenleitplatten und die Montagekosten dazu. Der Aufwand für die Montage und das Verlegen der Klinkersteine ist relativ hoch, so dass die Arbeitskosten sehr stark ins Gewicht fallen. Selbst wenn man die Arbeiten selber ausführen kann sind die Preise für das benötigte Material nicht zu vernachlässigen.



Anzeige

Nicht nur die Klinkersteine und die Fugenleitplatten sind bei der Kostenkalkulation zu berücksichtigen, auch die Preise für den Kleber zum Befestigen der Fugenleitplatten, den Spezialkleber für die Klinkerriemchen und für den Fugenmörtel müssen in die Kalkulation einfließen. Des weiteren müssen die Fugenleitplatten noch mit Edelstahlschrauben und Dübeln zusätzlich an der Fassade gesichert werden, die nicht gerade billig sind.