Rasenlüfter & Vertikutierer

Zurück zu “Gartengeräte”


Viele Gartenbesitzer sind der Meinung, dass regelmässiges Rasenmähen und vielleicht noch ein bisschen Rasendünger zu einem perfekten und schönen Rasen führt. Leider ist dies in den seltensten Fällen der Fall. Um einen perfekten Rasen zu erhalten ist der Einsatz eines Rasenlüfters oder eines Vertikutierers notwendig.



Anzeige

Der Rasenlüfter bzw. der Vertikutierer befreit den Rasen von Moos, Unkraut und abgestorbenen Gräsern. Beide Geräte arbeiten ähnlich, nur dass der Rasenlüfter im Gegensatz zum Vertikutierer im Prinzip nach jedem Rasenmähen eingesetzt werden kann, da er nicht so Tief in den Boden eindringt. Der Vertikutierer sollte nur etwa einmal im Jahr verwendet werden.  Am besten man setzt den Vertikutierer im Frühjahr ein, damit man eventuell beschädigte Grasflächen nachsähen kann.

Funktionsweise des Rasenlüfters:

Der Rasenlüfter besitzt meist rotierende Stahlkrallen, die nur sehr gering in den Boden eindringen. Das Gras wird senkrecht aufgerichtet und die einzelnen Halme werden voneinander getrennt. Dazwischen liegendes Moos, Unkraut und verrottete Blätter und Gräser werden entfernt und meist durch ein Gebläse in einen Auffangbehälter transportiert.



Anzeige

Ein Vertikutierer arbeitet ähnlich, nur dass anstatt von Stahlkrallen rotierende Messer verwendet werden. Diese Messer dringen wesentlich tiefer in den Boden ein und durchtrennen auch die unerwünschten horizontal wachsenden Wurzeln. Zudem erhöht der Vertikutierer durch das tiefere Eindringen die Durchlässigkeit des Bodens, so dass Wasser und Nährstoffe besser aufgenommen werden können. Allerdings kann der Vertikutierer nicht so häufig eingestzt werden wie der Rasenlüfter, da nach dem Arbeiten mit dem Vertikutierer der Rasen oft stellenweise nachgesäht werden muss. Im Fachhandel sind auch Kombigeräte erhältlich, die je nach Bedarf als Rasenlüfter und als Vertikutierer verwendet werden können. Rasenlüfter und Vertikutierer mit Elektroantrieb sind im Handel schon unter 100 Euro zu bekommen. Geräte mit mechanischem Antrieb werden oft noch günstiger angeboten.



Anzeige

Die Preise für Rasenlüfter und Vertikutierer mit Benzinmotor liegen meist über 200 Euro. Für die Hobbygärtner die einen gepflegten Rasen wünschen, ist ein Rasenlüfter durchaus eine sinnvolle Anschaffung. Da der Vertikutierer nur gelegentlich benutzt wird, kann man auch darüber nachdenken, diesen in einem Geräteverleih auszuleihen.