Raumplaner Freeware Kostenlos Test

Zurück zu Wohnraumgestaltung

Die Raumplanung wird heute durch Software sehr vereinfacht, so dass jedermann sowohl den Grundriss als auch die Einrichtung der Wohnung bzw. des Hauses selber planen kann. Sehr viele Freeware Raumplaner werden im Internet kostenlos angeboten. Raumplaner, die zum Download zur Verfügung stehen, haben leider oft  nicht den vollen Funktionsumfang, da es sich um Demoversionen handelt.



Anzeige

Es gibt aber auch Raumplaner die direkt online im Browser ausgeführt werden können. Diese kostenlosen Wohnungsplaner verfügen meistens über einen sehr großen Funktionsumfang und sind somit für einfache Planungsaufgaben bestens geeignet. Bevor man auf die Suche im Internet nach einem geeigneten Raumplaner macht, sollte man sich im Klaren sein, was mit der Software geplant werden soll.

Raumplaner Freeware gratis im Test

Nicht jede Software ist gleichermaßen für alle Planungsaufgaben geeignet. Wenn die Grundrissplanung im Vordergrund steht, so ist ein Grundrissplaner besser geeignet, als ein Wohnraumplaner. Wenn die Wohnungseinrichtung geplant werden soll, so ist wiederum der Grundrissplaner eher nicht geeignet, da die Bibliothek mit Einrichtungsgegenständen und Texturen meistens zu klein ist, um damit eine Einrichtungsplanung durchzuführen. Ein Raumplaner, mit dem ein Grundriss geplant werden soll, sollte folgenden Funktionsumfang aufweisen:

  • Damit auch ungeübte Anwender schnell planen können, sollte die Bibliothek eine große Auswahl von vorgefertigten Grundrissen beinhalten.
  • Auch Flächenberechnungen von Wänden und Böden sollten möglich sein, damit man den Materialbedarf für Bodenbeläge und Wände ausrechnen kann.
  • Damit die Planung realitätsnahe betrachtet werden kann, ist es von Vorteil, wenn ein Wechseln von der 2d Ansicht in die 3d Ansicht möglich ist.



Anzeige

  • Auch wenn der Grundrissplaner nicht unbedingt zum Einrichten des Wohnraumes verwendet wird, schadet es nicht, wenn die Bibliothek einen Grundumfang an Einrichtungsgegenständen enthält
  • Da bei der Grundrissplanung der Patz für Fenster und Türen festgelegt wird, ist es ratsam, wenn der Grundrissplaner verschiedene Beleuchtungsverhältnisse simulieren kann.

Wenn man die Einrichtung für eine Wohnung oder ein Haus planen will, dann sollte der Raumplaner folgende Funktionen besitzen:

  • Besonders wichtig für eine vernünftige Wohnraumplanung ist eine umfassende Bibliothek mit vielen Einrichtungsgegenständen und Texturen.
  • Das Programm sollte intuitiv bedienbar sein und über eine Drag&Drop Funktion verfügen, mit der alle Einrichtungsgegenstände in die Planungsebene gezogen werden können.
  • Wichtig ist auch, dass der Raumplaner von der 2d Ansicht in die 3d Ansicht wechseln kann.



Anzeige

  • Damit man die Wohnung möglichst realitätsnahe betrachten kann, sollte die Software über verschiedene Kammeraeinstellungen verfügen.