Rohrsäge

zurück zu Werkzeuge – Lexikon: Sägen & Trennen

Eine Rohrsäge dient zum Trennen und auch zum Anphasen von Rohren. Die Rohre werden beim  Sägevorgang  von Spannbacken, die in der Rohrsäge integriert sind, gehalten, damit der Schnitt rechtwinklig ausgeführt werden kann. Meist kommen Kreissägeblätter bei der Rohrsäge zum Einsatz.



Anzeige

Es sind aber auch Rohrsägen im Handel erhältlich, die mit Säbelsägenblättern arbeiten. Die einfachste Version einer Rohrsäge ist eine Handsäge, die mit einem Bi-Metallsägeblatt bestückt ist. Wenn man mit einer Hand – Rohrsäge einen rechtwinkligen Schnitt ausführen will, ist es empfehlenswert, eine Gehrungsschablone zu verwenden. Selbstverständlich kann man auch mit einer Hand – Gehrungssäge Rohe schneiden, wenn dass passende Sägeblatt eingelegt ist. Insbesondere wenn genaue Winkelschnitte ausgeführt werden sollen, eignet sich eine Gehrungssäge hervorragend, um Rohre zu sägen. Wenn ein Rohr mit einer Rohrsäge gesägt wurde, muss der Schnitt noch mit einem Entgrater entgratet werden. Bei maschinellen Rohrsägen ist eine Entgratungsvorrichtung häufig in der Maschine integriert. Wird eine Handrohrsäge zum Schneiden verwendet, so kann man das Entgraten der Schnittstelle mit einem einfachen Handentgrater durchführen.



Anzeige

Eine geeignete Rohrsäge kaufen

Eine einfache Rohrsäge gehört in jede Heimwerker – Werkstatt. D.h. eine Handsäge bzw. eine Gehrungssäge ist für die meisten Fälle beim Rohre Sägen vollkommen ausreichend. Einfache Handsägen zum Rohre sägen werden im Fachhandel schon unter 10 Euro angeboten. Wenn man genaue Winkelschnitte durchführen will, ist eine Gehrungssäge empfehlenswert, die zu Preisen ab ca. 25 Euro erhältlich ist. Professionelle elektrische Rohrsägen kosten wesentlich mehr. Für eine Metallkreissäge sollte man Preise von ca. 500 Euro einkalkulieren. Rohrschneidemaschinen für größere Rohrdurchmesser können durchaus einige Tausend Euro kosten. Die Anschaffung einer derartigen Rohrsäge ist eigentlich nur für Handwerker sinnvoll, die diese Schneidemaschine häufig benötigen, da sich ansonsten die Kosten für die Anschaffung nicht amortisieren. Für Heimwerker ist eine einfache Hand -  Rohrsäge bzw. eine Gehrungssäge in der Regel vollkommen ausreichend.



Anzeige