Rolladenmotor Einbau Anleitung Einbauanleitung

Zurück zu Fassade & Innenwände: Teil 3

Es ist durchaus möglich einen elektrisch betriebenen Rolladen, den man auch mit einer Fernsteuerung betreiben kann, nachträglich einzubauen. Allerdings  müssen für den Rolladenmotor Einbau einige Voraussetzungen erfüllt sein, damit eine einwandfreie Funktion gewährleistet ist. Als Rolladenmotor eignen sich im Fachhandel erhältliche Rohrmotoren. Die wichtigste Voraussetzung für den Einbau eines Rolladenmotors ist, dass der Rolladenkasten die erforderliche Mindestbreite besitzt.



Anzeige

Deshalb sollte man schon beim Kauf des Rolladenmotors auf die Einbaumaße genau achten und diese mit den Gegebenheiten des Rolladenkastens abgleichen. Für den Rolladenmotor Einbau benötigt man folgendes Werkzeug: Eine Bohrmaschine mit verschiedenen Bohrern, eine Wasserwaage, unterschiedliche Schraubenzieher und Schraubenschlüssel und ein Maßband.

Rolladenmotor Einbau Einbauanleitung Anleitung, Kosten

Nach dem Abnehmen der Rolladenkastenabdeckung kontrolliert man, ob eine achtkant Rolladenwelle eingebaut ist, falls dies nicht der Fall ist, muss die Rolladenwelle später gegen eine achtkant Welle ausgetauscht werden. Als erstes werden nun die Gurtwickler ausgebaut. Dazu lässt man den Rolladen ganz herunter und schraubt die Gurtkastenverkleidung mit einem Schraubenzieher ab. Vorsicht ist beim Ausbau der Gurtfeder geboten, da diese unter Spannung steht. Deshalb wird die Gurtfeder vor dem Ausbau vorsichtig entspannt.



Anzeige

Falls der Rolladenkasten noch nicht geöffnet wurde, öffnet man diesen jetzt und entfernt das Gurtband von der Wickelwelle. Dann wird die Wickelwelle herausgenommen und die Gurtscheiben von der Welle entfernt. Für den Fall, dass keine Achkantwelle im Rolladenkasten verbaut wurde, muss die alte Rolladenwelle gegen eine Achtkantwelle ausgetauscht werden. Als nächstes wird der Rolladenmotor montiert. Dazu schraubt man als erstes die Seitenlager für den Rolladenmotor im Rolladenkasten fest. Die Seitenlager werden so montiert, dass der Rolladen im aufgewickelten Zustand, beim Loslassen in die Führungsschienen fällt. Nun wird der Rolladenmotor in die Rolladenwelle vorsichtig eingesetzt, wobei zuvor der Antriebskopf entsprechend der Herstellerangabe montiert wird. Nach dem Rolladenmotor Einbau kann man die Rolladenwelle wieder in den Rolladenkasten einsetzten und den Rolladenmotor nach Herstellerangabe anschließen. Hinweis: Der elektrische Anschluss des Rolladenmotors darf nur von fachlich geeigneten Personen durchgeführt werden, da die VDE Vorschriften und die Vorschriften des Netzbetreibers zu beachten sind.



Anzeige

Des weiteren ist beim Rolladenmotor Einbau unbedingt die Anleitung des Herstellers zu beachten. Die oben stehende Anleitung gibt den Rolladenmotor Einbau nur Schemenhaft wieder, da unterschiedliche Systeme im Fachhandel erhältlich sind.