Schultüte Bastelanleitung

Zurück zu Basteln & Bauen: Teil 3


Natürlich kann man eine fertige Schultüte kaufen, aber viel schöner ist es, diese selber zu basteln. Die folgende Bastelanleitung zeigt, wie man mit einfachen Mitteln eine Schultüte selber basteln kann. Zum Basteln benötigt man folgende Utensilien: Bunten Tonkarton, doppelseitiges Teppichklebeband, verschiedene bunte Tonpapierreste, Klebstoff, Kreppapier und eine Schere.



Anzeige

  • Als Erstes zeichnet man auf dem Tonkarton einen Viertelkreis mit einem Radius von 50 cm auf. Dazu nimmt man eine Schnur und befestigt diese an einem Bleistift. An einer Ecke des Tonkartonbogens hält man die Schnur fest und führt bei gespannter Schnur den Bleistift kreisförmig, so dass auf dem Tonkarton ein Viertelkreis aufgezeichnet wird. Mit der Schere schneidet man dann den Viertelkreis aus.
  • Eine Längsseite bestreicht man entweder mit Klebstoff oder man bringt das doppelseitige Klebeband an der Kante an.



Anzeige

  • Nun bringt man den Tonkarton in Kegelform und verklebt die beiden Längskanten.
  • Aus den bunten Tonpapierresten schneidet man Dekoelemente aus, mit denen die Schultüte beklebt wird. Zum Bekleben der Schultüte eignen sich z.B. Zahlen, Buchstaben aber auch lustige Tiere oder Comicfiguren.
  • Damit der Inhalt der Schultüte nicht sofort sichtbar ist, stellt man einen Verschluss aus Kreppapier her. Dazu klebt man an der Oberkante der Schultüte einen Streifen doppelseitiges Klebeband ein, und befestigt ringsum einen Bogen Krepppapier. Jetzt braucht man die Schultüte nur noch zu befüllen und den Kreppapierbogen mit einer schönen Schleife etwa 10 cm oberhalb der Kante abbinden.



Anzeige