Schwenkgrill Bauanleitung

Zurück zu “Grillen & Räuchern”


Einen Gartengrill kann man auf verschiedene Arten bauen. Ein besonders praktischer Grill ist ein verstellbarer Schwenkgrill. Die folgende Schwenkgrill Bauanleitung zeigt, wie man mit einfachen Mitteln einen stabilen verstellbaren Gartengrill bauen kann. Zum Bau des Schwenkgrills benötigt man eine feuerverzinkte Stahlrohrhülse ca. 40 cm lang, mit 50 mm Innendurchmesser, ein feuerverzinktes Stahlrohr mit 50 mm Außendurchmesser ca. 160 cm lang und ein feuerverzinktes Stahlrohr mit 50 mm Außendurchmesser ca. 100 cm lang.



Anzeige

Des weiteren benötigt man für den Bau einen Grillrost mit ca. 60 cm Durchmesser, eine Stahlkette, eine Umlenkrolle aus Stahl mit Stahlfuß, einen Stahlhaken und etwas Beton. Zudem wird ein Schweißgerät, eine Flex, eine Metallsäge, eine Wasserwaage und eine Metallrundfeile benötigt.

Schwenkgrill Bauanleitung Bauplan selber bauen

Schwenkgrill Bauanleitung: Bauplan zum selber bauen

Anleitung: Schwenkgrill Bauanleitung

Vor dem Bau des Schwenkgrills muss zuerst ein geeigneter Standplatz gefunden werden, bei dem gewährleistet ist, dass sich keine brennbaren Objekte in der Nähe befinden. Wenn ein geeigneter Standplatz gefunden ist, hebt man eine Grube mit ca. 40 cm Durchmesser und einer Tiefe von ca. 40 cm aus. In diese Grube stellt man die Rohrhülse senkrecht hinein und verfüllt dann die Grube mit Beton.



Anzeige

Es ist ratsam den senkrechten Stand der Rohrhülse mit einer Wasserwaage zu kontrollieren, da schon geringe Ungenauigkeiten dazu führen, dass der Schwenkgrill später schräg steht. Als Nächstes schweißt man den Galgen für den Grill, wie aus der Schwenkgrill Bauanleitung ersichtlich zusammen. Dazu kerbt man mit der Flex  das längere der beiden Stahlrohre an der Stirnseite ein und feilt einen 50 mm Teilradius ein. In diesem Teilradius wird das kürzere der beiden Stahlrohre fixiert und fest geschweißt. Dann wird noch die Umlenkrolle und der Feststellhaken für die Kette, wie auf der Schwenkgrill Bauanleitung erkennbar angeschweißt. Nun kann man den Grillrost zum Aufhängen vorbereiten. Dazu längt man von der Stahlkette drei ca. 60 cm lange Stücke ab und befestigt diese an dem Grillrost. Die drei Ketten werden dann an den Enden wie aus der Anleitung ersichtlich  mit dem Rest der Stahlkette verbunden.  Die Stahlkette wird dann über die Umlenkrolle geführt und in der gewünschten Höhe am Feststellhaken eingehängt. Als letztes kann man die Feuerstelle für den Schwenkgrill errichten. Dazu beseitigt man das Gras, so dass der Erdboden im Bereich der Feuerstelle frei liegt.



Anzeige

Dann legt man zur Sicherung der Feuerstelle kreisförmig Steine aus. Wenn die Grillsaison zu ende ist kann man den Schwenkgrill einfach aus der Metallhülse ziehen und in der Garage verstauen. Die im Boden verbleibende Rohrhülse sollte man mit einem geeigneten Kunststoffpfropfen verschließen.