Steine für den Garten bzw. die Gartengestaltung: Ideen und Beispiele

Zurück zu “Gartendekoration: Teil 2″


Es wird kaum einen Garten geben, bei dessen Gestaltung Steine keine Rolle spielen. Steine für den Garten können als Bodenbeläge dienen, oder zur Beeteinfassung verwendet werden. Auch zur Sicherung eines Hanges werden Steine benötigt. In unterschiedlichen Größen dienen Steine als gestalterische Elemente im Garten. Große Steine auch Findlinge genannt, werden sehr gerne bei der Gartengestaltung verwendet.



Anzeige

Der Einsatz von Findlingen im Garten sollte sehr sorgfältig geplant werden, den diese großen Steine lassen sich nach der Positionierung ohne die Hilfe von schweren Maschinen kaum noch verschieben. Wichtig ist vor allem dass der Findling so positioniert wird, dass er natürlich aussieht. In der Natur sinken Findlinge durch ihr hohes Gewicht nach einigen Jahren in den Erdboden ein.

Steine für Garten und Gartenmauer

Steine in Garten sollten so gesetzt werden, dass diese möglichst natürlich wirken.

Steine für den Garten, Gartenwege und Gartenmauer kaufen

Damit der Findling im Garten natürlich wirkt, sollte man diesen ca. zu 1/3 in den Erdboden eingraben. Zu vor ist es ratsam, einen festen Untergrund zu schaffen, damit der Findling nicht im laufe der Zeit weiter versinkt. Natürlich werden auch kleinere Steine im Garten zur Gestaltung eingesetzt.



Anzeige

So kann man mit Natursteinen zum Beispiel einen Hang sichern, oder eine Sichtschutzwand errichten. Auch dabei sollte man darauf achten, dass die Steine natürlich wirken. Bei einer Mauer aus Steinen kann man dies dadurch erreichen, indem man in die Steine Pflanzen integriert, die dann aus der Mauer herauswachsen. Auch für Beeteinfassungen werden häufig Steine verwendet. Die Steine werden ca. zu 1/3 ihrer Höhe in der Erde eingegraben, damit diese sich nicht verschieben können. Wenn im Garten bestimmte Flächen nicht von Pflanzen bewachsen werden sollen, eigen sich Steine in Form von Zierkies sehr gut die Flächen ansprechend zu gestalten und vor Bewuchs zu schützen. Damit keine Pflanzen zwischen den Steinen hindurchwachsen können, sollte man ein Unkrautvlies verlegen, bevor man die Steine auf der Fläche ausbreitet. Zierkies wird im Fachhandel aus Marmor, Granit oder Quarzit angeboten. Ja nach Bedarf kann man die Steine in 25kg Säcken oder gleich auf ganzen Paletten kaufen. Auch große Flusskiesel werden in Baumärkten auf Paletten angeboten. Die Flusskiesel eignen sich zum Beispiel zum Bau einer Kräuterspirale. Sehr große Steine wie Findlinge sind schon etwas schwerer zu beschaffen, bzw. oft sehr teuer. Durch das hohe Gewicht der Steine sind die Transportkosten sehr hoch, so dass es ratsam ist, die Findlinge aus der eignen Region zu Kaufen.



Anzeige

Oft werden Findlinge bei Bauarbeiten in einem Flussbett ausgegraben. Einige Baufirmen, die mit diesen riesigen Steinen nichts anzufangen wissen, verkaufen und transportieren diese dann oft zu einem recht günstigen Preis. Eine andere Möglichkeit Findlinge zu kaufen bietet sich bei Kieswerken, die diese Steine nicht verwerten können.  Wenn im Garten sehr viele dieser großen Steine z.B. als Hangbefestigung dienen sollen, so sollte man sich besser an eine professionelle Gartenbaufirma in der Region wenden.

Steine für Garten und Gartenmauer

Eine Gartenmauer aus Natursteinen wirkt durch den Bewuchs sehr natürlich.