Steintapete mit Steinmuster

Zurück zu Wohnraumgestaltung

Wer seine Wände bzw. eine Wand in Steinoptik gestalten möchte, der hat zwei Möglichkeiten. Zum einen kann man auf der Wand mit Naturverblendsteine anbringen, was mit relativ viel Arbeit und Schmutz verbunden ist, oder man verwendet eine Steintapete.



Anzeige

Gewöhnliche Steintapeten sind im Prinzip Fototapeten, die auf Papierbasis im Druckverfahren hergestellt werden. Die fertig an die Wand geklebte Steintapete sieht Natursteinverblendern täuschend ähnlich. Allerdings erkennt man bei genauem Hinsehen, dass es sich um eine Tapete handelt. Es sind aber auch Steintapeten im Fachhandel erhältlich, die aus echten Sandsteinpartikeln hergestellt sind. Bei dieser  Art der Steintapete wird mittels eines speziellen Herstellungsverfahrens die natürliche Sandsteinstruktur auf ein Trägergewebe aufgebracht.

Steintapeten Sandsteintapete

Diese Steintapeten sehen auch aus der Nähe wie Natursandstein aus und fühlen sch auch so an. Bei fachgerechter Verarbeitung ist es sogar für den Profi schwierig, diese Imitation zu erkennen. Durch das spezielle Herstellungsverfahren sind diese Steintapeten sehr flexibel und können sogar zur Verkleidung von Säulen verwendet werden. Die Sandsteintapete schafft eine ganz besondere Atmosphäre, die kaum mit einer anderen Tapete vergleichbar ist. Allerdings ist diese Art von Steintapete wesentlich teurer als herkömmliche Papiertapeten und bedarf einer besonderen Verarbeitung.



Anzeige

Wer einen Mittelweg zwischen einer Papiertapete und einer Steintapete aus echtem Sandstein sucht, der ist mit einer Profilschaumtapete bzw. Vinylschaumtapete recht gut bedient. Diese Tapeten sind etwas teurer als Papiertapeten, wirken aber durch die Schaumstruktur realistischer als Papiertapeten. Allerdings merkt man auch bei diesen Steintapeten,beim Berühren, das es sich um ein Imitat handelt.