Stichelschleifmaschine

zurück zu Lexikon: Schleifen & Polieren

Eine Stichelschleifmaschine ist eine spezielle Schleifmaschine, die zum Schleifen von Sticheln bzw. Graviersticheln verwendet wird. Mit einigen Stichelschleifmaschinen lassen sich auch Spiralbohrer schleifen. Die Stichelschleifmaschine besteht aus einer rotierende Schleifscheibe, die durch einen Elektromotor angetrieben wird und aus einer Wekzeugaufnahme. Der Stichel wird in der Wekzeugaufnahme mit einer Spannzange gehalten. Die Spannzange wie auch die gesamte Werkzeugaufnahme ist drehbar bzw. schwenkbar, so dass sich jeder beliebige Schleifwinkel einstellen lässt. Eine Stichelschleifmaschine ist eine Präzisionsmaschine, deren bewegliche Teile sehr gut gelagert sein müssen, um Vibrationen, die den Schleifprozess beeinträchtigen können, zu vermeiden.



Anzeige

Eine Stichelschleifmaschine kaufen?

Für den Heimwerker lohnt sich die Anschaffung einer Stichelschleifmaschine in der Regel nicht, da ein guter Stichelschleifer mehrere Tausend Euro kostet. In der Regel ist es viel günstiger stumpfe Stichel in einer Schleiferei nachschleifen zu lassen. Alternativ kann man eine Stichelschleifmaschine gebraucht kaufen. Häufig werden diese Schleifmaschinen zu Preisen von einigen hundert Euro angeboten. Allerdings ist es ratsam, eine Kombischleifmaschine zu kaufen, mit der man Stichel und auch Bohrer schleifen kann. Die Anschaffungskosten einer reinen Stichelschleifmaschine dürften sich im Hobbybereich kaum amortisieren. Selbst wenn man die Stichelschleifmaschine gebraucht kauft, ist dass Schleifen der Stichel in einem Fachbetrieb wahrscheinlich günstiger. Kauft man hingegen eine Kombischleifmaschine gebraucht, mit der man auch Bohrer schleifen kann, so ist es durchaus möglich, dass die die Anschaffungskosten amortisieren. Bohrer werden relativ häufig im Hobbybereich eingesetzt, so dass es sich durchaus lohnen kann, diese selber zu schleifen.



Anzeige