Teich Kosten, Preise für einen Gartenteich

Zurück zu Baumaterial Preise


Ein eigener Teich im Garten stellt nicht nur einen sehr schönen Blickfang dar, sondern bietet einen Platz zum Erholen und  Tieren wie Molchen und Fröschen einen geeigneten Lebensraum. Die Kosten für den Teich hängen zum einen vom verwendeten Material und von der Größe des Gartenteichs ab. Für kleine Teiche werden im Fachhandel sogenannte Fertigteiche angeboten. Diese Teiche bestehen aus einer Kunststoffwanne, die im Erdboden eingelassen wird.



Anzeige

Für einen Fertigteich mit 2-3 m Länge und einem Fassungsvermögen von 700-1000L sollte man mit Kosten von ca. 200-350 Euro rechen. Wenn man die Aushubarbeiten für den Teich selber machen und den Aushub im Garten unterbringen kann, muss man nur noch die Kosten für die Teichbepflanzung und die Teichpumpe einplanen. Wenn der Aushub nicht im Garten bleiben kann, so fallen Kosten für die Entsorgung von ca. 15-20 Euro pro m³ an.

Teich Kosten Preise

Bei der Teichbepflanzung sollte man mit Kosten von 80-150 Euro bei der angegebenen Teichgröße rechnen. Die meisten Fertigteiche verfügen über eingearbeitete Pflanzmulden, so dass die Bepflanzung recht einfach zu bewerkstelligen ist. Geeignete Teichpumpen werden für Teiche bis ca. 1000L Volumen zu Preisen ab ca. 100 Euro im Fachhandel angeboten.



Anzeige

Größere Gartenteiche sind zwar auch als Fertigteiche erhältlich, allerdings sind die Kosten für diese Teiche erheblich höher, so dass man einen Teich mit Teichfolie wesentlich günstiger selber bauen kann. Für den Bau des Teichs sollte man nicht unbedingt die billigste Teichfolie verwenden, da die Teichfolie die Dichtheit des Teiches gewährleistet und die Kosten für eine eventuelle Reparatur der Teichfolie sehr hoch sein können. Für eine brauchbare Teichfolie werden im Fachhandel Preise von ca. 6-9 Euro pro m² verlangt. Bei einem größeren Gartenteich kann man den Aushub in der Regel nicht mehr mit Schaufel und Spaten bewerkstelligen. Wenn der Aushub von einer Fachfirma ausgeführt wird, so fallen für den benötigten Bagger je nach Größe Kosten von ca. 80-120  Euro pro Stunde an. Die Entsorgung des Aushubmaterials schlägt mit Kostern von ca. 15-20 Euro pro m³ zu Buche. Man kann natürlich auch einen Bagger mieten. Pro Tag kostet ein Kleinbagger ca. 300-600 Euro Miete. Allerdings sollte man auch mit einem Kleinbagger umgehen können, da das Ausheben des Teiches ansonsten sehr schnell zu einem finanziellen Abenteuer werden kann und man mit einer Fachfirma wesentlich günstiger wegkommt.



Anzeige

Bei einem größeren Teich benötigt man natürlich auch eine stärkere Teichpumpe, die auf dass Fassungsvermögen des Teiches ausgelegt werden muss. Die Kosten für derartige Teichpumpen liegen je nach Förderleistung bei 300-600 Euro. Für die Bepflanzung des Teiches sollte man auch Kosten von einigen hundert Euro einkalkulieren.