Terrassenüberdachungen Preise

Zurück zu Wintergarten & Balkon: Teil 2

Wenn die Terrasse sich auf der Südseite befindet, so ist eine Terrassenüberdachung in jedem Fall sinnvoll, da im Sommer die Hitze unerträglich werden kann. Aber auch bei einem warmen Sommerregen bietet eine Terrassenüberdachung Schutz und das Grillfest muss nicht ins Wasser fallen. Die Preise für Terrassenüberdachungen sind von der Art der Überdachung, vom verwendeten Material und von der Größe abhängig.



Anzeige

Am günstigsten sind in der Regel Terrassenüberdachungen aus Stoff wie z.B. ein Sonnensegel oder eine Markise. Einfache Sonnensegel bekommt man schon zu Preisen von 10 Euro pro m². D.h. Die Terrassenüberdachungen Preise für eine 15 m² große Terrasse mit einem Sonnensegel liegen ca. bei 150 Euro. Allerdings sind einfache Sonnensegel nicht wasserdicht, so dass diese nicht vor Regen schützen.

Terrassenüberdachungen Preise Preisliste

Die Preise für eine Terrassenüberdachung mit einem wasserdichten Sonnensegel liegen bei ca. 15 Euro pro m². Eine weitere Möglichkeit eine Terrasse zu überdachen ist eine Markise. Je nach Ausführung liegen die Preise für Terrassenüberdachungen mit Markisen bei 60-90 Euro pro m². Die beiden oben beschriebenen Terrassenüberdachungen haben neben dem Relativ günstigen Preis den Vorteil, dass sich sehr flexibel an die Bedürfnisse angepasst werden können und auch die Befestigung relativ problemlos durchführbar ist. Auch Terrassenüberdachungen aus Holz sind recht günstig. Die Preise für Terrassenüberdachungen aus Holz liegen je nach Ausführung und Holzart bei ca. 60-100 Euro pro m². Eine Holzüberdachung hat den Nachteil, dass sie nicht so flexibel eingesetzt werden kann, wie eine Markise oder ein Sonnensegel. Insbesondere wenn ein massives Holzdach verwendet wird, hat man auf der Terrasse permanenten Schatten. Deshalb ist es ratsam, nicht die ganze Terrasse mit einem Holzdach zu überdachen, sondern nur eine Sitzecke, damit man die Sonne auf der Terrasse auch genießen kann. Holz als Baumaterial für eine Terrassenüberdachung hat noch den Nachteil, dass es, wenn es ungeschützt der Witterung ausgesetzt ist, nach einigen Jahren recht unansehnlich werden kann und deshalb in regelmäßigen Abständen mit Holzschutzfarbe gestrichen werden muss. Wem diese Arbeit zuviel ist, der kann auch auf eine Terrassenüberdachung zurückgreifen, die aus Alu Profilen aufgebaut ist. Allerdings liegen die Preise für Alu Terrassenüberdachungen auch entsprechend höher. Man sollte mit Preisen zwischen 160-200 Euro pro m² für Terrassenüberdachungen aus Alu einkalkulieren. Dafür erhält man eine äußerst witterungsbeständige Terrassenüberdachung. Einige Hersteller bieten Alu Überdachungen auch mit speziellen Führungsschienen an, in denen Rollos oder Markisenelemente integriert werden können, so dass man die Beschattung der Terrasse flexibel gestalten kann. Die unten stehende Preisliste Für Terrassenüberdachungen zeigt nur Durchschittspreise pro m². Die tatsächlichen Preise hängen von der Art der Ausführung der Überdachung ab.



Anzeige

Die in der Preisliste angegebenen Preise geben nur die Materialkosten an. Wenn man die Montage der Terrassenüberdachung nicht selber machen kann, so kommen noch die Montagekosten hinzu.

Preisliste: Terrassenüberdachungen Preise als Durchschnittspreise pro m² incl. 19% MwSt.
Sonnensegel 10-15 Euro pro m²
Markise 60-90 Euro pro m²
Terrassenüberdachung aus Holz 60-100 Euro pro m²
Terrassenüberdachung aus Alu 160-200 Euro pro m²
Alle Angaben ohne Gewähr! Stand 2014



Anzeige