Travertin Preise inclusive Verlegen

Zurück zu Bodenbeläge: Teil 3


Als Bodenbelag gibt der mehr oder weniger poröse Travertin der Wohnung oder auch der Terrasse ein ganz besonderes Ambiente. Travertin zählt zu den  Natursteinen, deren Preise im mittleren bis hohen Preissegment zu finden sind. Daher sollte man bei einem Preisvergleich die Preise sehr genau unter die Lupe nehmen, denn je nach Farbgebung, Qualität und Format sind die Preisunterschiede bei Travertin erheblich.



Anzeige

Je nach Qualität liegen die Travertin Preise zwischen 40-250 Euro pro m². Natürlich ist Travertin nicht gleich Travertin und die Preisunterschiede sind zum Teil durch die Qualität und der Farbgebung erklärbar. Dennoch hat sich ein einigen unabhängigen Preisvergleich Tests gezeigt, dass auch Ware der selben Qualität zu sehr unterschiedlichen Preisen angeboten wird.

Travertin Preise und Kosten

  • Zum Teil lässt sich der Preisunterschied dadurch erklären, dass viele Fachhändler einen hohen Beratungsaufwand und hohe Kosten durch farbige Prospekte haben, so dass diese Kosten auf die Travertin Preise umgelegt werden. Die Händler gehen davon aus, dass der  hohe Preis von den Kunden akzeptiert wird, da diese hauptsächlich aus der besser verdienenden Bevölkerung kommen.
  • Des weiteren nutzen viele Fachhändler regionale Preisstrukturen aus. D.h. in Städten wie Hamburg, Frankfurt und Düsseldorf sind die Travertin Preise höher als in ländlichen Regionen.



Anzeige

  • Des weiteren spielt auch die Abnahmemenge des Fachhändler beim Großhändler eine wichtige Rolle bei der Preisgestaltung. Je größer die Abnahmemenge, desto größer ist in der Regel der Rabatt, den der Großhändler dem Fachhändler gewährt. Diesen Rabatt kann der Fachhändler zum Teil an den Kunden weitergeben. Dennoch ist es erstaunlich dass die Travertin Preise oft bei Baumärkten, die zweifellos große Mengen abnehmen, häufig weit über dem Durchschnitt  liegen. Die hohen Preise liegen mit Sicherheit nicht an den Einkaufspreisen, sondern lassen sich eher dadurch erklären, dass Baumärkte Travertin im Premiumsegment einordnen und sich darauf verlassen dass die entsprechende Kundschaft diese Premiumpreise akzeptieren.

Wer günstig Travertin kaufen will, der sollte nicht nur die Preise von Baumärkten oder dem regionalen Baustoffhandel vergleichen, sondern auch überregional einen Preisvergleich  durchführen. Insbesondere sind bei Online Händlern  oft sehr günstige Angebote zu finden.



Anzeige

Natürlich darf man dabei nicht nur die Material Preise vergleichen, sondern man sollte auch die Transportkosten im Auge behalten, die bei dem relativ hohen Gewicht des Travertins nicht vernachlässigt werden dürfen. Die Kosten für das Verlegen des Travertin sind je nach Verlegeart ungefähr so hoch, wie die beim Verlegen von anderen Natursteinplatten. Alle Angaben ohne Gewähr!