Wärmetauscher Berechnung, Formel, Berechnungsprogramm, Berechnungstool

Zurück zu Heizungssysteme: Teil 1

Ein Wärmetauscher bzw. Wärmeübertrager überträgt Wärmeenergie von einem Stoffstrom zu einem anderen, ohne das die beiden Stoffströme direkt miteinander Kontakt haben. Man unterscheidet nach der geometrischen Führung der Stoffströme drei Bauartformen von Wärmetauschern. Den Gleichstromwärmetauscher, den Gegenstromwärmetauscher und den Kreuzstromwärmetauscher.



Anzeige

Beim Gleichstromwärmetauscher fliesen beide Stoffströme nebeneinander in gleicher Richtung. Es findet ein Angleichen der Stofftemperaturen statt. Beim Gegenstromwärmetauscher strömen die Stoffströme in entgegengesetzter Richtung aneinander vorbei, wobei die Temperaturen der Stoffströme getauscht werden.

Wärmetauscher Auslegung Berechnung

D.h. der Das kalte Medium nimmt die Temperatur des warmen Mediums an und umgekehrt. Allerdings findet kein vollkommener Temperaturaustausch statt, da Wärmeverluste im System zwangsläufig auftreten. Beim Kreuzstromwärmetauscher werden die Stoffströme über Kreuz geführt. Das nachfolgende Berechnungstool ermöglicht die Berechnung der Dampfmenge in einem Wärmetauscher. Die Berechnung ist nicht genau und gibt bestenfalls eine grobe Schätzung, da Wärmeverluste im Rohrsystem nicht berücksichtigt werden. Mit der Formel lässt sich die Dampfmenge bei einem bestimmten Druck berechnen, die benötigt wird, um eine bestimmten Menge an Wasser pro Stunde von einer Ausgangstemperatur auf eine vorgegebene Temperatur zu erwärmen. Zuerst erfolgt die Berechnung der benötigten Wärmemenge in KJ / h dann wird die Menge an benötigtem Dampf  berechnet um das Medium aufzuheizen. Die Wärmemenge, die das Wasser aufnehmen soll wird nach der folgenden Formel Berechnet:

Qw = Mw * Cpw *deltaT

Qw= die benötigte Wärmemenge in KJ/h

Mw= die Wassermenge pro Stunde in  Kg/h

Cpw= spezifische Wärmekapazität von Wasser

deltaT= die Temperaturdifferenz vorher/nachher in °K

Die Berechnung der notwendigen Dampfmenge   (Kg/h) erfolgt nach folgender Formel:

Md= Qw/q



Anzeige

Berechnungsprogramm: Wärmetauscher – Berechnung

Hinweis: Das nachfolgende Berechnungstool zur Wärmetauscher – Berechnung gibt nur eine grobe Schätzung ab, die Wärmeverluste können je nach Bauart des Wärmetauschers erheblich sein, so dass zur Berechnung des entsprechenden Wärmetauschers in jedem Fall die Wärmeverluste mit einbezogen werden müssen. Für die gegebenen Informationen wird keinerlei Haftung übernommen. Fehler in dem Berechnungstool sind nicht ausgeschlossen!



Anzeige