Wohnraumgestaltung: Teil 2

LED Schienensystem   Arbeitsplatzbeleuchtung   Treppenhausbeleuchtung   Paneelen streichen   Paneelen Preise   Tapeten überstreichen   Vliestapeten kleben   Vliestapete streichen   Tapete zum Kleben   Paneele anbringen   Decke abhängen   Kleine Zimmer einrichten   Wandfarben Farbpalette   Wandfarbe mischen   Glitzer Wandfarbe   Bodenbelag auf Fliesen verlegen   Farbgestaltung für Schlafzimmer   Farbgestaltung für Wohnzimmer   Farbgestaltung Flur   Farbgestaltung für Wände   Mustertapete tapezieren  Ecken tapezieren   Vlies tapezieren   Schrank tapezieren


Anleitung: Papp Möbel Kartonmöbel

Papp Möbel, auch als Kartonmöbel bekannt, gibt es eigentlich schon seit dem 18. Jahrhundert. Aber erst in den 70-iger Jahren des 20. Jahrhunderts wurden Papp Möbel kommerziell vertrieben. Durch geeignete Fertigungstechniken erhalten Kartonmöbel eine sehr hohe Stabilität bei gleichzeitig sehr geringen Gewicht. Papp Möbel sind sehr preiswert und man kann diese leicht selber herstellen. Durch das geringe Gewicht sind Kartonmöbel sehr einfach zu transportieren, was insbesondere bei Umzügen von großem Vorteil ist. Man kann die Papp Möbel mit einem entsprechenden Anstrich sogar unempfindlich gegenüber Wasser machen, so dass man diese als vollwertige Möbel benutzen kann. Wer Pappmöbel selber herstellen will, dem stehen unterschiedliche Fertigungstechniken zur Verfügung.

Papp Möbel Kartonmöbel selber bauen Anleitung Bauplan

Papp Möbel Kartonmöbel selber bauen

Anleitung: Pappmöbel Kartonmöbel selber machen

  • Beim sogenannten Schichtprinzip werden mehrere Kartonplatten vollflächig aufeinander geklebt, so dass eine tragfähige Kartonplatte entsteht.
  • Das Steckprinzip benützt besondere Schnitttechniken, die es ermöglichen, die einzelnen Pappplatten so ineinander zu schieben, dass eine statisch belastbare Struktur entsteht.
  • Das Faltprinzip beruht darauf, dass einzelne Kartonplatten, so gefaltet werden, dass diese eine hohe Stabilität erreichen.

Die nachfolgende Bauanleitung zeigt an Hand eines Sessels, wie man Papp Möbel selber machen kann.

  • Zuerst werden die beiden Seitenteile für den Papp – Sessel gefertigt. Diese bestehen aus jeweils 5 Lagen Wellpappe die vollflächige aufeinander geklebt werden, nachdem man die Aussparungen für die Sitzfläche in die einzelnen Lagen geschnitten hat.
  • Dann wird die Sitzfläche auch aus 5 Lagen Wellpappe hergestellt und mit den Seitenteilen verklebt.
  • Die Front des Papp Sessels wird auch aus 5 Lagen Wellpappe hergestellt, die vor dem Verkleben, wie aus der nebenstehenden Bauanleitung ersichtlich beidseitig um 90° gefaltet werden. Dann wird die Front mit den beiden Seitenteilen verklebt.
  • Die Rückenlehne wird ebenfalls aus 5 Lagen Pappe gefertigt, wobei diese vor dem Verkleben im unteren Bereich beidseitig um 90° gefaltet wird. Dann wird die Rückenlehne mit dem Sessel wie aus der Anleitung ersichtlich verleimt.

Andere Papp Möbel bzw. Kartonmöbel wie z.B. ein Tisch oder ein Regal lassen sich mit der gleichen Technik herstellen.